VITA E.V.
    Ziegelei
    Kinderhäuser
    Blindeschule
 
    Spenden
    Mitgliedschaft
    Patenschaft
    Mitarbeit
 
    Presseinformationen
    Presseartikel
    Rundbriefe
 
    Personalien
    Vereinsgeschichte
    Satzung
 

W e s e r w e g   3
3 0 8 5 1   L a n g e n h a g e n
P o s t f a c h   1 7 6 5
3 0 8 3 8   L a n g e n h a g e n

T e l e f o n   u n d   F a x :
( 0 5 1 1 )   7 2 4 2 2 7 4
V o r s i t z e n d e r :
A n d r e a s   S c h a r f

S t e l l v e r t r .   V o r s i t z e n d e r :
M a t t h i a s   K l e c z k a

F i n a n z e n :
L o t h a r   A u g e

B a n k v e r b i n d u n g :
S p a r k a s s e   H a n n o v e r
B L Z   2 5 0   5 0 1   8 0
K o n t o - N r .   9 0 1   8 4   0 9

A m t s g e r i c h t   H a n n o v e r
V e r e i n s r e g i s t e r   N r .   6 5 2 5


  powered by:  Lothar Auge

Vereinsgeschichte

Der VITA e.V. wurde 1993 als gemeinnütziger Verein unter dem Namen Brasilienhilfe e.V. gegründet.


Er ist entstanden aus der Aktivität der katholischen Kirchengemeinde Zwölf Apostel in Langenhagen. Initiator und Gründungsmitglied war der damalige Pfarrer Gregor Hoffmann. Der Verein ist konfessionell nicht gebunden und steht jedem offen.

Im Rahmen der projektmäßigen Arbeit lag das Ziel aller Bemühungen zunächst ausschließlich in Brasilien. Mit wachsender Erfahrung und neuen Kontakten wurden Projektideen außerhalb von Brasilien und Lateinamerika geprüft. Um den Verein für künftige Anforderungen offen zu halten, wurde der Verein 1999 in VITA e.V. - Verein für internationale Ausbildungshilfe e.V. - umbenannt.

Der VITA e.V. ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein und Mitglied der "Arbeitsgemeinschaft niedersächsischer Entwicklungsorganisationen e.V.".





Satzung des VITA e.V.
Öffentlichkeit
Kath. Zwölf-Apostel-Gemeinde
Ansprechpartner/in: Lothar Auge

Home
Kontakt
Impressum
Suche
Login
VITA e.V.